Kalisho Natursport - Kletterwald - Klettersport - Natur ...

 

Kletterwald Halver

- Fragen und Antworten



Wetter?
Kälte oder Regen sind kein Grund, die Aktivitäten abzusagen.
Im Fall von Sturm oder Gewitter, o.ä. behalten wir uns jedoch eine Absage unsererseits vor.


Angst vor der Höhe?
Wir arbeiten auf unterschiedlichen Ebenen von Bodenelementen bis hin zu 12m Höhe. Wir ermöglichen ein langsames Heranführen an die Höhe und somit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Lange Haare?
Teilnehmer mit langen Haaren müssen ihre Haare zusammenfassen. Ein Haargummi, Haarband oder auch eine Mütze o.ä. helfen dabei und sind mitzubringen!

Welche Bekleidung?
Es sollte nicht die neueste Mode sein.
Bequeme, dem Wetter angepasste Sportbekleidung ist optimal. Dabei bitte nicht die besten Sachen anziehen, da wir uns draußen bewegen! Auch das Schuhwerk sollte für Natursportaktivitäten geeignet sein.

Handschuhe

Bei empfindlichen Händen sind Handschuhe von Vorteil (kein Muß!). Handschuhe (Fahrradhandschuhe oder ähnliches) sollten von den Teilnehmern mitgebracht werden.


Zuschauer/ Begleitpersonen?
Muss ich bezahlen, wenn ich selber nicht mitklettere?

Nein! Für Begleitpersonen ist der Kletterwald frei zugänglich.


Termine, Preise?
Termine und Preise für Gruppen nach Absprache von Montag bis Samstag. Jeden Sonntag Jedermann-Tag für Einzelpersonen (mehr Infos hier).

Anreise - Parkmöglichkeiten?
Die zahlreichen Parkmöglichkeiten entlang des Herpiner Weg sind auch für unsere Besucher vorgesehen und nicht nur für die Freibad-Besucher. Bitte nutzen Sie diese!

Der Weg vom Parkplatz zum Kletterwald ist nur ein Fußweg!! Bitte nicht im Bereich des Weges parken und auf keinen Fall mit dem Auto hineinfahren!

(hier finden sie die Anreisebeschreibung als PDF)



An- und Abreise (Gruppen)?
Nach Erhalt einer verbindlichen Anmeldung und einer Anzahlung senden wir Ihnen eine Anreiseskizze zu! Die Anreise bitten wir Sie, möglichst umweltschonend zu gestalten:


Fahrgemeinschaften
 öffentliche Verkehrsmittel nutzen
 Wanderungen
 mit dem Bike


Sicherheit

Die Parcours im Kletterwald Halver sind mit einem durchlaufenden Sicherungssystem ausgestattet und werden eigenverantwortlich durchlaufen. 

Bei diesem revolutionären, kontinuierlichen Sicherungssystem ist kein Umhängen mehr nötig.

Eine neue Sicherheitsdimension bei 100 % Erlebnis.

 

Die Sicherungstechnik ist sehr einfach zu erlernen. Nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung durch unsere Trainer seid ihr optimal für ein Erlebnis unter den Baumwipfeln gerüstet. Vor der fachkundigen Einweisung in unser Sicherheitssystem erhält jeder Gast einen speziell für Seilgärten entwickelten, Sicherheitsgurt mit Sicherungssystem und Helm.


Die Anlage entspricht allen gängigen Normen und Standards (DIN Norm EN 15567-1und 2) und wird regelmäßigdurch einen unabhängigen Sachverständigen abgenommen.